DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN VON GMX FÜR NETID

Letzte Aktualisierung: 19.10.2018


Für die 1&1 Mail & Media GmbH als verantwortliche Stelle hat der Schutz Ihrer persönlichen Informationen oberste Priorität. Selbstverständlich halten wir die relevanten Datenschutzgesetze ein und möchten Sie mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen umfassend über den Umgang mit Ihren Daten aufklären, die wir wie folgt erheben:

  • über von uns betriebene Webseiten, von denen aus Sie auf diese Datenschutzbestimmungen zugreifen (die „Webseiten“),
  • über die Softwareanwendungen, die wir zur Nutzung auf oder mit Computern und mobilen Geräten zur Verfügung stellen (die „Anwendungen“) und
  • über E-Mail-Nachrichten im HTML-Format, die wir an Sie senden, die auf diese Datenschutzbestimmungen verweisen.
Zusammen bezeichnen wir die Webseiten und die Anwendungen als „Dienste“.

PERSONENBEZOGENE INFORMATIONEN

Personenbezogene Informationen” sind Informationen, die Sie als natürliche Person identifizieren oder die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen. Die 1&1 Mail & Media GmbH verarbeitet folgende personenbezogene Informationen:
 

Stammdaten

  • die netID Kennung (eine eindeutige Kennung, die es den netID Partner ermöglicht, Sie ohne Verwendung des Klarnamens zu identifizieren)
  • E-Mail-Adresse
  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Postalische Adresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
  • ggf. abweichende Lieferadresse(n)
     

Zustimmungen

  • Da wir an dem netID System der European netID Foundation, Elgendorfer Str. 57, D-56410 Montabaur („EnID“) teilnehmen, haben Sie die Möglichkeit, uns und anderen Angebote, die netID (wie unten definiert) in ihre jeweiligen digitalen Angebote (z.B. Internetseiten, Apps, etc.) eingebunden haben („netID Partner“) zu erlauben, Stammdaten und andere Daten (z.B. Nutzungsdaten) für bestimmte weitere Zwecke zu verarbeiten. Sie werden gesondert vollumfänglich informiert, auch über die konkret erfassten Daten, bevor Sie Ihre Zustimmung erklären können. Sie können frei die Entscheidung treffen, ob und für welche netID Partner Sie Zustimmungen erteilen möchten.

Erhebung personenbezogener Informationen

Wir und unsere Dienste-Anbieter erheben personenbezogene Informationen auf verschiedene Arten, unter anderem:
  • Durch die Dienste
    • Wir erheben personenbezogene Informationen durch unsere Dienste, beispielsweise wenn Sie sich einen Account bei GMX einrichten.
  • Aus anderen Quellen
    • Wir erhalten Ihre personenbezogenen Informationen aus anderen Quellen, beispielweise aus öffentlich zugänglichen Datenbanken.
Wir müssen personenbezogene Informationen erheben, um die von Ihnen angeforderten Dienste zu erbringen. Wenn Sie die geforderten Informationen nicht bereitstellen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, die Dienste zu erbringen. Wenn Sie uns oder unseren Dienste-Anbietern in Verbindung mit den Diensten personenbezogene Informationen anderer Personen bereitstellen, sichern Sie zu, dass Sie befugt sind dies zu tun und uns die Verwendung der Informationen in Übereinstimmung mit diesen Datenschutzbestimmungen zu gestatten.

Verwendung personenbezogener Informationen

Wir und unsere Dienste-Anbieter verwenden personenbezogene Informationen für berechtigte Geschäftszwecke, unter anderem für die:
  • Registrierung bei netID Partnern.
    • Wenn Sie sich mittels des einheitlichen netID Registrierungs- und Anmeldeverfahren („netID“) der EnID bei netID Partner registrieren, übermitteln wir Ihre Stammdaten an den netID Partner, soweit uns diese vorliegen und der netID Partner erklärt, dass diese Stammdaten für die Registrierung benötigt werden („Basisdaten“). Eine Übermittlung von Stammdaten erfolgt nicht, ohne dass Sie unmittelbar vor der Übermittlung über die zu übermittelnden Stammdaten informiert worden sind und die geplante Übertragung freigegeben haben.
    • Stammdaten, die der netID Partner nach eigenen Angaben nicht für die Registrierung benötigt, übermitteln wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung auf Anfrage des netID Partners (sog. „optionale Daten“).
    • Änderungen an den Basisdaten und den optionalen Daten übermitteln wir auf Anfrage eines netID Partners an diesen netID Partner, sofern Sie dem nicht widersprochen haben.
    • Sofern Sie Zustimmungen (wie oben definiert) erteilt oder bestehende Zustimmungen widerrufen, übermitteln wir diese neuen Zustimmungen oder Änderungen an bestehenden Zustimmungen in ihrem Auftrag an die jeweiligen netID Partner.

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) der EU Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) bzw. soweit Sie eine Zustimmung erteilt haben Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO.

  • Bereitstellung der Funktionalität der Dienste und Erfüllung Ihrer Anfragen.
    • Zur Bereitstellung der Dienste, u.a. in einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung.
    • Zur Beantwortung Ihrer Anfragen und Erfüllung Ihrer Anträge, wenn Sie über eines unserer Online-Kontaktformulare oder anderweitig Kontakt zu uns aufnehmen, wenn Sie uns Fragen, Vorschläge oder Lob übermitteln.
    • Zum Versenden administrativer Informationen an Sie, wie beispielsweise Änderungen unserer Bestimmungen, Geschäftsbedingungen und Richtlinien.

Wir werden diese Tätigkeiten durchführen, um unsere Vertragsbeziehung mit Ihnen zu erfüllen oder zu verwalten (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO), um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c) DS-GVO), und/oder weil wir ein berechtigtes Interesse haben (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO).

  • Bereitstellung von Newslettern und/oder sonstigen Informationsmaterialien
    • Zum Versenden von Newslettern und/oder sonstigen E-Mails mit Informationen über unser Unternehmen, unsere Dienste, neue Produkte und sonstige Neuigkeiten über unser Unternehmen.

Wir werden diese Tätigkeit mit Ihrer Zustimmung durchführen (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO) oder wenn wir ein berechtigtes Interesse haben (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO).

  • Analyse personenbezogener Informationen für die Unternehmensberichterstattung.
    • Zur Analyse oder Prognose der Präferenzen unserer Benutzer, um aggregierte Trendberichte darüber zu erstellen, wie unsere digitalen Inhalte genutzt werden, damit wir unsere Dienste verbessern können.
    • Um Sie besser zu verstehen, damit wir unsere Interaktionen zu Ihnen personalisieren und Ihnen Informationen und/oder Angebote unterbreiten können, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind.

Wir werden personalisierte Inhalte mit Ihrer Zustimmung anbieten (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO) oder wenn wir ein berechtigtes Interesse haben (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO).

  • Zusammenfassung und/oder Anonymisierung von personenbezogenen Informationen.
    • Wir können personenbezogene Informationen zusammenfassen und/oder anonymisieren, so dass sie nicht mehr als personenbezogene Informationen angesehen werden. Das tun wir, um andere Daten für unseren Gebrauch zu erzeugen, die wir zu jeglichen Zwecken verwenden und offenlegen können.
  • Erfüllung unserer Geschäftsziele.
    • Im Zusammenhang mit Überprüfungen/Inspektionen um zu kontrollieren, dass unsere internen Prozesse wie beabsichtigt funktionieren und den rechtlichen, aufsichtsrechtlichen oder vertraglichen Verpflichtungen in Einklang entsprechen;
    • Zu Zwecken der Betrugs- und Sicherheitsüberwachung, beispielsweise zur Aufdeckung und Abwehr von Cyberattacken oder versuchten Identitätsdiebstählen;
    • Zur Feststellung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen, so dass wir unsere Kampagnen an die Bedürfnisse und Interessen unserer Benutzer anpassen können und
    • Zum Betrieb und zum Ausbau unserer Geschäftstätigkeiten, beispielsweise um zu verstehen, welche Teile unserer Dienste für unsere Benutzer von größtem Interesse sind, damit wir unsere Energie auf die Erfüllung der Interessen unserer Benutzer konzentrieren können;
Wir führen diese Tätigkeiten durch, um unsere Vertragsbeziehung zu Ihnen zu erfüllen oder zu verwalten (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b) DS-GVO), um eine rechtlichen Verpflichtung zu erfüllen (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe c) DS-GVO) und/oder weil wir ein berechtigtes Interesse haben (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO).
 

Weitergabe personenbezogener Informationen

Wir geben personenbezogene Informationen weiter:
  • An unsere Konzernunternehmen zu den in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Zwecken.
    • Adress- und Negativdaten werden an andere Konzernunternehmen und eine zentrale Datei übermittelt, die von der United Internet AG, Montabaur, zum Zwecke des Schutzes aller Konzernunternehmen geführt wird. Anderen Konzernunternehmen werden diese Daten bei berechtigtem Interesse zweckgebunden unter Berücksichtigung der schutzwürdigen Interessen des Kunden zur Verfügung gestellt. Sie können die Namen und Standorte unserer Konzernunternehmen hier einsehen: https://www.united-internet.de/fileadmin/user_upload/pdf_berichte/United_Internet_GB_2017_01.pdf
  • An netID Partner (wie oben definiert):
    • Wir übermitteln Ihre Stammdaten nur unter folgenden Voraussetzungen an netID Partner:
      • wenn Sie uns unmittelbar vor der Übertragung zur Übertragung autorisiert haben;
      • wenn und soweit ein solcher netID Partner diese Daten nach eigenen Angaben für den Abschluss eines Vertrags mit Ihnen und/oder die Erbringung von Angeboten gegenüber Ihnen benötigt (Basisdaten); und
      • wenn und soweit die angeforderten Daten bei uns vorhanden sind.
    • Optionale Daten (wie oben definiert) übermitteln wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung auf Anfrage des netID Partners.
    • Sofern Sie Zustimmungen (wie oben definiert) erteilt oder bestehende Zustimmungen widerrufen, übermitteln wir diese neuen Zustimmungen oder Änderungen an bestehenden Zustimmungen in ihrem Auftrag an die jeweiligen netID Partner.
    • Auch nach Übermittlung haben Sie die Möglichkeit, einer eventuellen zukünftig erfolgenden Aktualisierung der übertragenen Daten zu widersprechen.
  • An Drittdienstleister, um die für uns erbrachten Dienstleistungen zu erleichtern.
    • Dazu können Erbringer von Dienstleistungen wie Hosting von Webseiten, Datenanalyse, Informationstechnologie und Bereitstellung dazugehöriger Infrastruktur, Kundendienst, E-Mail-Übermittlung und sonstige Dienstleistungen gehören.


Sonstige Verwendungen und Offenlegungen

Wir werden Ihre personenbezogenen Informationen auch verwenden und offenlegen, wenn es erforderlich oder angemessen ist, insbesondere, wenn wir diesbezüglich eine rechtliche Verpflichtung oder ein berechtigtes Interesse haben:
  • Zur Erfüllung geltender Gesetze und Verordnungen.
    • Dazu können Gesetze außerhalb Ihres Wohnsitzlandes gehören.
  • Zur Zusammenarbeit mit öffentlichen Stellen und Regierungsbehörden.
    • Zur Beantwortung einer Anfrage oder zur Bereitstellung von Informationen, die nach unserer Meinung von Bedeutung sind.
    • Diese Behörden können sich auch außerhalb Ihres Wohnsitzlandes befinden.
  • Zur Zusammenarbeit mit Strafverfolgungsbehörden
    • Beispielsweise, zur Beantwortung von Anfragen oder Anordnungen der Strafverfolgungsbehörden oder zur Bereitstellung von Informationen, die nach unserer Meinung von Bedeutung sind.
  • Aufgrund anderer Rechtsgrundlagen.
    • Zur Durchsetzung unserer Geschäftsbedingungen.
    • Zum Schutz unserer Rechte, Privatsphäre, Sicherheit oder unseres Eigentums und/oder des Eigentums unserer Partnerunternehmen, von Ihnen oder von anderen.
  • In Verbindung mit einem Verkauf oder einer Geschäftstransaktion.
    • Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Offenlegung oder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Informationen an Dritte im Fall von Umstrukturierung, Fusion, Verkauf, Joint Venture, Abtretung, Übertragung oder sonstiger Veräußerung des gesamten oder eines Teils des Unternehmens, sämtlicher Vermögenswerte oder Aktien (darunter auch in Verbindung mit Insolvenz- oder ähnlichen Verfahren). Solche Dritte können beispielsweise ein erwerbendes Unternehmen und seine Berater sein.

SONSTIGE INFORMATIONEN

Sonstige Informationen“ sind Informationen, die nicht Ihre konkrete Identität offenlegen bzw. die sich nicht direkt auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen

  • Browser- und Geräteinformationen
  • Nutzungsdaten von Anwendungen
  • Über Cookies, Pixel-Tags und andere Technologien erhobene Informationen
  • Demographische Informationen und sonstige von Ihnen bereitgestellte Informationen, die nicht Ihre konkrete Identität offenlegen
  • Informationen, die in einer Art und Weise aggregiert wurden, dass sie Ihre konkrete Identität nicht mehr preisgeben
  • IP Adressen
Wenn wir nach geltendem Recht verpflichtet sind, sonstige Informationen wie personenbezogene Informationen zu behandeln, dann können wir sie für die Zwecke verwenden und offenlegen, für die wir gemäß den Erläuterungen in diesen Datenschutzbestimmungen personenbezogene Informationen verwenden und offenlegen.

Erhebung sonstiger Informationen

Wir und unsere Dienste-Anbieter können sonstige Informationen auf verschiedene Arten erheben, beispielsweise:
  • Über Ihren Browser oder Ihr Gerät:
    • Bestimmte Informationen werden von den meisten Browsern oder automatisch über Ihr Gerät erhoben, wie beispielsweise Ihre Media-Access-Control-Adresse (MAC-Adresse), die Art Ihres Computers (Windows oder Mac), Bildschirmauflösung, Name und Version des Betriebssystems, Gerätehersteller und Modell, Sprache, Typ und Version des Internetbrowsers und Name und Version der Dienste (wie etwa die App), die Sie verwenden. Wir verwenden diese Informationen um sicherzustellen, dass die Dienste ordnungsgemäß funktionieren.
  • Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien
    • Cookies sind direkt auf dem von Ihnen genutzten Computer gespeicherte Informationen. Cookies gestatten die Erhebung von Informationen wie Browsertyp, Verweildauer auf den Diensten, besuchte Seiten, Spracheinstellungen und sonstige Verkehrsdaten. Wir und unsere Dienste-Anbieter verwenden die Informationen zu Sicherheitszwecken, zur Erleichterung der Navigation, zur effektiveren Darstellung von Informationen und zur Personalisierung Ihres Erlebnisses. Wir erfassen auch statistische Informationen über die Nutzung der Dienste, um ihr Design und ihre Funktionalität kontinuierlich zu verbessern, um zu verstehen, wie sie verwendet werden und damit sie uns bei der Lösung von Problemen mit den Diensten zu helfen. Wenn Sie nicht möchten, dass über Cookies Informationen erfasst werden, bieten Ihnen die meisten Browser die Möglichkeit, Cookies automatisch abzulehnen oder ein Cookie (bzw. Cookies) von einer bestimmten Webseite abzulehnen oder anzunehmen. Sie können sich auch gern unter http://www.allaboutcookies.org/manage-cookies/index.html informieren. Wenn Sie jedoch keine Cookies akzeptieren, können dadurch Nachteile für Sie bei der Nutzung unserer Dienste entstehen.
    • Pixel Tags (auch als Web Beacons und Clear GIFs genannt) können unter anderem auch verwendet werden, um die Handlungen von Benutzern der Dienste (einschließlich E-Mail-Empfängern) nachzuverfolgen, den Erfolg unserer Werbekampagnen zu messen und Statistiken über die Nutzung der Dienste und Rücklaufquoten zusammenzustellen.


Verwendungen und Offenlegungen sonstiger Informationen

Wir können sonstige Informationen zu jeglichen Zwecken verwenden und offenlegen, es sei denn, wir sind nach geltendem Recht dazu verpflichtet, anderweitig zu handeln. In einigen Fällen können wir sonstige Informationen mit personenbezogenen Informationen verknüpfen. Wenn wir das tun, werden wir die verknüpften Informationen wie personenbezogene Informationen verwenden, solange sie verknüpft sind.

SICHERHEIT

Wir bemühen uns, angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen einzusetzen, um personenbezogene Informationen innerhalb unseres Unternehmens zu schützen. Leider kann nicht gewährleistet werden, dass ein Datenübertragungs- oder Datenspeichersystem einhundertprozentig sicher ist. Wenn Sie einen Grund zu der Annahme haben, dass Ihre personenbezogenen Informationen bei uns oder Ihr Kontakt zu uns nicht mehr sicher ist, teilen Sie uns das bitte umgehend über den weiter unten aufgeführten Abschnitt „Kontaktaufnahme zu uns“ mit.

WAHLMÖGLICHKEITEN UND ZUGANG

Ihre Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Verwendung und Übertragung Ihrer personenbezogenen Informationen durch uns

Wir bieten Ihnen Wahlmöglichkeiten bezüglich der Verwendung und Übertragung Ihrer personenbezogenen Informationen durch uns: Im netID Privacy Center unter https://account.gmx.net können Sie in dem dort beschriebenen Umfang Einstellungen vornehmen.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, sowie Ihre weiteren Rechte

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen. Sie können außerdem die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben (das sind in der Regel die Stammdaten), in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder verlangen, dass wir diese Daten einem Dritten übermitteln. Wenn Sie feststellen, dass zu Ihrer Person gespeicherten Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, können Sie jederzeit die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten verlangen. Unter den in Artikel 17 und 18 der DS-GVO bezeichneten Voraussetzungen können Sie auch die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangen. Wenn Sie einen Antrag stellen möchten, um personenbezogene Informationen zu überprüfen, zu berichtigen, zu aktualisieren, zu unterdrücken, einzuschränken oder zu löschen, um der Verarbeitung von personenbezogenen Informationen zu widersprechen oder eine elektronische Kopie Ihrer personenbezogenen Informationen zum Zwecke der Übertragung an ein anderes Unternehmen erhalten möchten (sofern Ihnen dieses Recht auf Datenübertragbarkeit nach geltendem Recht zusteht), können Sie zu uns, wie in dem weiter unten aufgeführten Abschnitt „Kontakt “ beschrieben, Kontakt aufnehmen. Sie können außerdem Ihre personenbezogenen Informationen im netID Privacy Center unter https://account.gmx.net in dem dort beschriebenen Umfang bearbeiten.

Bitte geben Sie in Ihrer Anfrage konkret an, welche personenbezogenen Informationen Sie geändert haben möchten oder ob Sie möchten, dass Ihre personenbezogenen Informationen aus unserer Datenbank gelöscht werden. Zu Ihrem Schutz können wir nur Anfragen in Bezug auf die personenbezogenen Informationen, die mit der jeweiligen E-Mail-Adresse verbunden sind, über die Sie uns Ihre Anfrage senden, beantworten, und möglicherweise müssen wir zunächst Ihre Identität prüfen, bevor wir mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage beginnen. Wir werden versuchen, Ihre Anfrage sobald wie praktisch umsetzbar zu beantworten.

SPEICHERDAUER

Wir speichern personenbezogene Informationen so lange, wie dies für die in dieser Datenschutzbestimmung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, sofern nicht vertragliche und/oder gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung verlangen oder erlauben. Im Regelfall löschen wir Ihre personenbezogenen Informationen innerhalb von 30 Tagen nach einer wirksamen Kündigung Ihres Vertrags mit uns, sofern keiner der in dieser Datenschutzbestimmung genannten Zwecke eine weitere Speicherung rechtfertigt oder erfordert.

Zu den Kriterien zur Bestimmung unserer Speicherdauer gehören:

  • Die Zeitspanne, über die wir eine laufenden Vertragsbeziehung zu Ihnen haben und die Dienste für Sie bereitstellen (solange Sie beispielsweise ein Konto bei uns haben oder die Dienste weiter nutzen);
  • Ob es eine rechtliche Verpflichtung gibt, der wir unterliegen (beispielsweise erfordern einige Gesetze von uns die Aufbewahrung von Aufzeichnungen Ihrer Transaktionen über einen bestimmten Zeitraum, bevor wir sie löschen können) oder
  • Ob die Speicherung angesichts unserer rechtlichen Stellung ratsam ist (zum Beispiel in Bezug auf einschlägige Verjährungsfristen, Rechtsstreitigkeiten oder aufsichtsbehördliche Ermittlungen).
 

DIENSTLEISTUNGEN DRITTER

Diese Datenschutzbestimmungen bezieht sich nicht auf den Datenschutz, die Informationen oder sonstige Verfahren Dritter, einschließlich Dritter, die eine Webseite oder einen Dienst betreiben, auf den die Dienste verlinken, und wir sind dafür auch nicht verantwortlich. Die Aufnahme eines Links in unseren Diensten impliziert weder unsere Zustimmung noch die unserer Partnerunternehmen zu der verlinkten Seite oder Dienstleistung.

Darüber hinaus sind wir nicht für die Informationserhebung, -verwendung und -offenlegung oder die Sicherheitsrichtlinien oder Verfahren anderer Unternehmen wie Facebook, Apple, Google, Microsoft, RIM oder sonstiger App-Entwickler, App-Anbieter, Anbieter von Social-Media-Plattformen, Anbieter von Betriebssystemen, Mobilfunknetzbetreiber oder Gerätehersteller verantwortlich, einschließlich der personenbezogenen Informationen, die Sie anderen Unternehmen über oder in Verbindung mit den Apps und unseren Social- Media-Seiten übermitteln.

NUTZUNG UNSERER DIENSTE DURCH MINDERJÄHRIGE

Die Dienste sind nicht für natürliche Personen unter sechzehn (16) Jahren bestimmt und wir erheben nicht wissentlich personenbezogene Informationen von natürlichen Personen unter 16.

GRENZÜBERSCHREITENDE ÜBERMITTLUNG

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Informationen ausschließlich in Rechenzentren in der Europäischen Union.

SENSIBLE INFORMATIONEN

Wir bitten Sie, uns keine sensiblen personenbezogenen Informationen (z.B. Sozialversicherungsnummern, Informationen über rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, Religion oder sonstige Überzeugungen, Gesundheit, biometrische oder genetische Eigenschaften, oder Gewerkschaftszugehörigkeit) auf den oder über die Dienste oder anderweitig zu übermitteln oder offenzulegen, sofern wir dies nicht von Ihnen verlangen. Gleiches gilt für Informationen zu etwaigen Kreditkarten.

AKTUALISIERUNGEN DIESER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Der Legende „LETZTE AKTUALISIERUNG“ am Anfang dieser Datenschutzbestimmungen kann entnommen werden, wann diese Datenschutzbestimmungen letztmalig aktualisiert wurde. Änderungen werden wirksam, wenn wir die überarbeiteten Datenschutzbestimmungen auf den Diensten veröffentlichen. Ihre Nutzung der Dienste nach diesen Änderungen bedeutet, dass Sie die überarbeiteten Datenschutzbestimmungen anerkennen.

KONTAKT

Die 1&1 Mail & Media GmbH mit Sitz in Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur ist das Unternehmen, das für die Erhebung, Nutzung und Weitergabe Ihrer Personenbezogenen Informationen wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben verantwortlich ist.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich an uns. Die Kontaktdaten finden Sie unter https://hilfe.gmx.net/kontakt/kontakt.html

Da Mitteilungen per E-Mail nicht immer sicher sind, machen Sie in Ihren E-Mails an uns keine Angaben zu Ihrer Kreditkarte oder anderen sensiblen Informationen.

Sie können auch:

  • Unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren:

    Datenschutzbeauftragter der 1&1 Mail & Media GmbH
    Elgendorfer Str. 57
    56410 Montabaur

    oder per E-Mail an: datenschutz@gmxnet.de
     
  • Eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde Ihres Landes oder Ihrer Region oder dort, wo eine vermutete Verletzung geltender Datenschutzgesetze stattfindet, einlegen.
    • Bei Datenschutzfragen rund um das Thema Telekommunikation kontaktieren Sie bitte:

      Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)
      Husarenstr.30
      53117 Bonn
       
    • Bei Datenschutzfragen rund um unseren Webauftritt oder sonstige Produkte, die nicht telekommunikationsbezogen sind, wenden Sie sich bitte an:

      Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI RLP)
      Postfach 30 40
      55020 Mainz

Nach oben